Gedichte

Am Ostermorgen
Osterhäschen
Osterhäschen d. i.Gras
Das Osterei
Kurze Sprüche
Auf ein Ei geschrieben
Eiersuche
Eierpreise vor Ostern
gerettetes Osterfest
Guter Rat
Henne oder Ei
Lohn des Hasen
Die Glockenblume
Der erste Ostertag
Der Osterhase
E Osterhase hat ü.Nacht
Ostern
Ostern II
Ostereier
Osterfest
Ostern für Kinder
Ostergrüße
Osterhäschen gr. u. kl.
Osterjubel
Ostermorgen
Osterspaziergang
Unterm Baum
Wenn die Schokolade keimt
Wie schön ist Osterzeit
Zum Osterfest

 

In der Oster-und Weihnachtsstadt konnten wir

Besucher begrüßen


Haftungsausschluss
Datenschutz
Impressum

Der erste Ostertag

von Heinrich Hoffmann
1809 - 1894

Fünf Hasen, die saßen
Beisammen dicht,
Es macht ein jeder,
ein traurig Gesicht.

Sie jammern und weinen:
Die Sonn' will nicht scheinen!
Bei so vielem Regen
Wie kann man da legen
Den Kindern das Ei?
O weih, o weih!

Da sagte der König:
So schweigt doch ein wenig!
Laßt Weinen und Sorgen
Wir legen sie morgen!